Jeannette Sakowski  ,bürgerlich Schulze-Dreyer, wurde 1977 in Jena geboren, wo sie auch ihre Kindheit und Jugend verbrachte.
Während einer Spanienreise 1996 entdeckte sie die Schwarz-Weiß-Fotografie.

Anfangs konzentrierte sie sich auf Potraits.Im Jahre 1997 gewann Jeannette mit einer Serie Frauenportraits den 1. Preis im Mitteldeutschen Kinder- und Jugendwettbewerb ,,Zeitzeichen’’ .
Im vergangenem Frühjahr spezialisierte sie sich auf analoge Fotografie.
Hier experimentiert sie mit verschiedensten Techniken.Wie zum Beispiel analogen Mehrfachbelichtungen, sowie dem kolorieren von Schwarz-Weiß-Bildern von Hand .
Bilder mit Tee und Tonern nachbearbeiten,Lith-Abzüge herstellen als auch Cyanotypien( Blaudrucke).Vom Frühjahr 2015 bis Ende 2016 studierte sie an einer bekannten Fernuniversität Fotografie und schloss dieses mit sehr gut ab.